Image Image

Links
 
Kontakt
 
Impressum
 
DE
 
Image
Der Johanniterorden
Johanniter-Schwesternschaft e.V.
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Johanniter-Hilfsgemeinschaften
Johanniter GmbH
 Aktuelles  Aktivitaeten Sommerlager Ueber uns Mitarbeit Termine
Unsere Ziele
Organisationsform
     
 
Organisationsform

Die JiO in Bayern hat zur Zeit 386 regelmäßig angeschriebene Mitglieder.
Die Struktur der Jugend im Orden in Bayern ist bewußt einfach gehalten. Es gibt keine formelle Mitgliedschaft, keinen Beitrag, kaum Verwaltung.

Die Jugend im Orden in Bayern definiert sich im wesentlichen über ihre Hauptprojekte: Vortragsreihe, Einkehrwochenende und Sommerlager. Die Projektleiter organisieren meist in Zweierteams selbstständig ihre Vorhaben und werden nach freiwilliger Meldung aus dem Kreis der Mitglieder bestimmt. Die Projekte sind so angelegt, daß etwa einmal pro Monat eine Veranstaltung stattfindet.
Der Leitungskreis der Jugend im Orden in Bayern setzt sich aus sechs Damen und Herren zusammen, die diese Aufgabe für etwa ein Jahr erfüllen. Der Leitungskreis analysiert die aktuelle Arbeit der JiO und sucht neue Möglichkeiten des Engagements in Jugendarbeit und Freizeitgestaltung. Die Beschlüsse des Leitungskreises werden durch den Leiter der Jugend im Orden vetreten.
Der Leiter der Jugend im Orden in Bayern wird vom Regierenden Kommendator der Bayerischen Genossenschaft für einen Zeitraum von ca. 2 Jahren ernannt. Er hat hauptsächlich koordinierende Aufgaben. Qua Amt hat er Sitz und Stimme im Konvent der Bayerischen Genossenschaft. Dies ermöglicht eine effektive Behandlung von Jugend- und Nachwuchsfragen innerhalb der Genossenschaft . Der Leiter JiO Bayern nimmt an den Treffen der Subkommendeleiter teil. Die Subkommenden sind regionale Einheiten des Ordens. Hier können Informationen zur Jugendarbeit ausgetauscht und Projekte abgestimmt werden.
Darüber hinaus bemüht sich die Jugend im Orden in Bayern um enge Zusammenarbeit mit den Ordenswerken, Johanniter-Unfall-Hilfe, Johanniter Hilfsgemeinschaft und den Subkommenden. Viele unserer Aktivitäten wären ohne die Unterstützung der Johanniter Unfallhilfe und der Johanniter Hilfsgemeinschaft nicht möglich.
Die Johanniter Unfallhilfe stellt uns jährlich Fahrzeuge und Zelte für unser Sommerlager zur Verfügung, darüber hinaus führt sie im Vorfeld einen Pflegekurs durch um den Betreuern Grundlagen im Umgang mit Behinderten zu vermitteln.
Die Johanniter Hilfsgemeinschaft übernimmt die Schirmherrschaft über das Sommerlager.


© 2008 Der Johanniterorden, Berlin